Auf welchem Weg kann ich Druckdaten übermitteln?

Ihre Druckdaten können Sie auf verschiedenen Wegen an uns versenden.

√ per Mail (bis 25 MB)
√ über Ihren persönlichen FTP-Server
√ über öffentliche Datenaustauschdienste
√ mittels Datenträger (CD, USB-Stick, externe Festplatten)

Gibt es eine Preisliste ?

Nein. Wir kal­ku­lie­ren jeden Auf­trag in­di­vi­du­ell. Zö­gern Sie nicht, ein kos­ten­lo­ses und un­ver­bind­li­ches An­ge­bot an­zu­for­dern. Wir be­ra­ten Sie gerne

Was bedeutet  4/0-, 4/1- und 4/4-farbig?

√ 4/0-far­big be­deu­tet, nur eine Druck­sei­te wird bedruckt (mit Pro­zess­far­ben CMYK - also Cyan, Ma­genta, Yel­low und Schwarz)
√ 4/1-far­big - die Rück­sei­te wird zu­sätz­lich mit einer Farbe be­druckt
√ 4/4-far­big - beide Druck­sei­ten wer­den bedruckt (mit Prozessfarben CMYK).

Was ist mit CMYK gemeint?

CMYK steht für die drei Farb­be­stand­tei­le Cyan, Ma­genta, Yel­low und den Schwar­zan­teil Key als Farb­tie­fe. Das CMYK-Farb­mo­dell ist ein sub­trak­ti­ves Farb­mo­dell, das die tech­ni­sche Grund­la­ge für den mo­der­nen Vier­farb­druck bil­det. Der Wer­te­be­reich jeder ein­zel­nen Farbe geht von 0% bis 100%, wobei 0% einer un­be­druck­ten und 100% einer Voll­ton­flä­che ent­spricht. Der ge­wünsch­te Far­bein­druck kommt durch eine ent­spre­chen­de Zu­sam­men­set­zung die­ser vier Grund­far­ben zu­stan­de.

Was ist mit Euroskala gemeint?

Als Eu­roska­la wir der gän­gi­ge Off­set­druck in den 4 Druck­far­ben Cyan, Ma­genta, Yel­low und Schwarz (K) be­zeich­net. Zu­sätz­li­che Schmuck­far­ben (die als Echt­far­ben ge­druckt wer­den) be­zeich­net man als fünf­te Farbe.

Und was bedeutet RGB?

Das Rot-Grün-Blau-Farb­mo­dell be­nut­zen Mo­ni­to­re, Scan­ner, Fern­se­her. Im Druck kann das Farb­mo­dell nicht an­ge­wen­det wer­den. Soll­ten trotz­dem Do­ku­men­te mit RGB-Ele­men­ten im Off­set ge­druckt wer­den (dies ist vor allem bei Of­fice-Pro­gram­men der Fall) kön­nen mit­un­ter er­heb­li­che Farb­dif­fe­ren­zen auf­tre­ten.

Was sind Sonderfarben (Schmuck-oder Volltonfarben)?

Son­der­far­ben sind reine Far­ben, die nicht durch die Mi­schung von CMYK-Tö­nen  er­zeugt wer­den! Daher sind sie auch leuch­ten­der als Pro­zess­far­ben. Son­der­far­ben wer­den häu­fig als Haus­far­be in Logos ver­wen­det um eine Kon­stanz in der Druck­me­di­en­an­wen­dung ga­ran­tiert zu wis­sen! Ein Vor­teil Ihrer Ver­wen­dung be­steht u.a. auch darin, einen hel­len Grau­ton nicht ge­ras­tert (z.B. 20% schwarz), son­dern im „Voll­ton” (100% Farb­auf­trag) zu dru­cken, so wird eine im gleich­mä­ßig dich­te Farb­flä­che er­zielt

Welche Papiersorten bieten Sie?

Wir ar­bei­ten mit vie­len be­deu­ten­den Pa­pier­lie­fe­ran­ten zu­sam­men, und kön­nen also fast jedes auf dem deut­schen Markt ver­füg­ba­re Pa­pier be­sor­gen.

Kann ich auch andere Formate drucken lassen?

Wir kön­nen viele un­ge­wöhn­li­che, z.B. qua­dra­ti­sche, recht­ecki­ge oder auch aus­ge­stanz­te, fi­gür­li­che For­ma­te lie­fern. Fra­gen Sie ein­fach nach.

Was bedeutet Rillen?

Beim Ril­len wer­den li­ni­en­för­mi­gen Ver­tie­fun­gen in Pa­pier, Kar­ton oder Pappe ein­ge­drückt. Der Werk­stoff wird nur ver­drängt und dabei ver­dich­tet. Das Ril­len ver­hin­dert das Plat­zen oder Bre­chen des Pa­pie­res beim Um­le­gen bzw. Fal­zen.

Was ist eine Rückenstichheftung?

Es gibt zwei ver­schie­de­ne Rü­cken­stich­hef­tun­gen. Man un­ter­schei­det zwi­schen der Klam­mer­hef­tung im Rü­cken einer Bro­schü­re und einer Rin­gö­sen­hef­tung. Brö­schü­ren mit einer Rin­gö­sen­ge­hef­tung kön­nen in einem Ord­ner ab­ge­legt wer­den. Die nor­ma­le Rück­stich­hef­tung wird bei einer Viel­zahl von Bro­schü­ren ver­wen­det, von der ein­fa­chen Ge­brauchs­an­lei­tung bis zum an­spruchs­vol­len Mo­de­ma­ga­zin.

Nach oben